Dost

Dost nennt man auch Oregano oder Wilder Majoran. Er wächst in unseren Breiten oft am Wegesrand oder am Waldrand. Man kann ihn auch im eigenen Garten anbauen. Dost ist eine bis zu 70 cm hohe Staude.

Am besten erntet man die Dostblätter bis zum Anfang der Blütezeit, denn dann haben sie das beste Aroma.

Dost wird als Küchenkraut, Heilpflanze und als Räucherpflanze verwendet. Zum Räuchern zerkleinere ich die Blätter ungefähr auf Reiskorngröße.

Dost wirkt entzündungshemmend und ist eine uralte antidämonische Räucherpflanze. Man kann Dost zusammen mit Beifuß und Weihrauch als Schutzräucherung verwenden.

Hier kannst du mehr über Kräuter erfahren

      

 

Impressum        Datenschutzerklärung