So lerne ich an der Leine laufen

Nein, das will Frauchen nicht.

Nach dem Ball zu springen gefällt mir.

An der Leine laufen macht mir gar keinen großen Spaß. Dabei kann man gar nicht überall hinrennen und es zieht am Hals, wenn man zu schnell oder zu langsam laufen will. Am Anfang habe ich gezogen, als ob ich einen Schlitten hinter mir herziehen sollte. Dann hatte Frauchen die Idee, mich mit einem Ball an einer Schlaufe zum normalen mitlaufen bringen zu wollen. Dabei habe ich aber immer geglaubt, ich sollte hinter dem Ball herspringen. Das machte mir dann zumindest schon einmal Spaß, denn ich springe leidenschaftlich gerne.

Weil Frauchen damit nicht einverstanden war, hat sie schließlich einen Ball mit einer längeren Leine besorgt, die beim Laufen bis vor meine Schnauze reicht. Nun nehme ich die Leine direkt oberhalb des Balls ins Maul und laufe so neben Frauchen her. So kann sie mich zumindest einigermaßen neben ihr herlocken. Auf der Straße laufe ich dadurch inzwischen schonmal ganz ordentlich an der Leine mit.

 

Impressum        Datenschutzerklärung