Mein Brettspiel

So trage ich das Brett durch den ganzen Garten.

Heute habe ich ein altes Holzbrett gefunden. Es lag in einem Reisighaufen zwischen den vielen Stöckchen in unserem Garten. Frauchen meinte, das hätte sie vor ungefähr 2 Jahren dort zum Vermodern hingeworfen. Dafür finde ich es noch viel zu schade.

 

Mein Brett ist doch toll.

Es eignet sich doch prima als Spielzeug. Das Brett kann ich toll beknabbern, damit sich meine Milchzähne lockern, denn ich bin gerade 4 Monate alt und stark mit dem Zahnwechsel beschäftigt. Das Brettchen hat auch gerade die richtige Größe, damit ich es stolz durch den ganzen Garten tragen kann. Besonders im Vorgarten sieht es recht dekorativ aus, wenn dort so ein altes Frühstücksbrett von Frauchen liegt. Herrchen kam dann auch gleich mit dem Foto in den Garten und fotografierte mich beim Spielen. Wenn ich das Holzbrett mit meiner Schnauze anhebe, lässt es sich gut umdrehen, was auch viel Freude macht.

 

Ob das Brett wohl schmeckt ?

Ich muss nur aufpassen, damit mir es keiner abnimmt. Da kommt zum Beispiel so alle 6 Wochen ein Mann und leert unsere Grube im Vorgarten. Er geht dann einfach aufs Grundstück und kommt auch manchmal an mein Brett. Aber er bringt ja immer schöne duftende Schläuche mit. Damit darf ich aber nicht spielen, deshalb hält mich dann Frauchen einfach im Garten an der Leine fest. Eigentlich schade!

 

Impressum        Datenschutzerklärung